Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Sommerfest auf Schloss und Gutshof Britz

16. Juni 2019, 11:00 bis 18:00 Uhr, Alt-Britz 73-81

Die Musikschule Paul Hindemith, das Schloss Britz und das Museum Neukölln laden Groß und Klein zum Sommerfest auf Schloss & Gutshof Britz ein! Einen ganzen Tag lang haben Sie die Gelegenheit, sich vom vielfältigen Angebot der Einrichtungen inspirieren zu lassen. Das musikalische, künstlerisch-kreative, informative wie kulinarische Angebot lädt ein zum Entdecken, Erleben und Genießen von Musik und Kultur.

Passend zur neuen Sonderausstellung "In guten Händen. Handwerk in Neukölln" des Museums Neukölln präsentieren Neuköllner Handwerksbetriebe ihre Arbeit und ihre vielfältigen Produkte auf einem Handwerksmarkt. Besucher*innen sind in diesem Rahmen herzlich dazu eingeladen, die Vielfalt des Handwerks anhand verschiedener pädagogischer Mitmach-Angebote zu entdecken.

Das musikalische Programm der Musikschule Paul Hindemith umfasst Präsentationen verschiedener Schülerensembles und -bands sowie professionelle Formationen. Von Klassik bis Jazz, Rock und Pop ist alles dabei. Sie können gemeinsam spielen und musizieren und verschiedene Instrumente im Gutshaus ausprobieren.

Im Schloss Britz haben Sie die Möglichkeit, die Museumsräume mit der repräsentativen Wohnkultur der Gründerzeit zu besuchen und etwas mehr über die 300-jährige Geschichte von Schloss Britz zu erfahren. Oder Sie entdecken in der aktuellen Sonderausstellung "LEICA - Magic Moments" unvergessli­che Momente in legendären Fotografien aus sechs Jahrzehnten.

Der Eintritt ist frei!

zurück zur Übersicht

Finde uns bei Facebook

Beim Newsletter anmelden