Das war das 3. Fest am Boddinplatz 2020

Weil im Jahr 2020 alles wegen Corona besonders war, nannte sich das Fest „Neukölln handelt nachhaltig – lokale Mitmachaktionen – mit Tausch- und Sperrmüllmarkt“. Naja, eigentlich war es auch kaum ein richtiges Fest, denn es war viel kleiner und das Wetter spielte nicht so richtig mit. Und dennoch: Es gab viel zu gucken und begeisterte Besucher.

Hast du schon mal dein eigenes Waschmittel hergestellt oder mit herumliegenden Kronkorken „Tik-Tak-Toe“ gespielt? Bei unserer lokalen Mitmachaktion konnte all das ausprobiert werden. Rund um den Boddinplatz wurden verschiedene Initiativen, Projekte und Ideen zum Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz vorgestellt.

Am Samstag, den 26. September, sammelten sich bereits früh einige Helfer*innen neben einem grell-orangen Müllauto rund um den Boddinplatz. Wer unsere Tausch- und Sperrmüllmärkte kennt, weiß, dass das in Neukölln an einem Samstagmorgen keine Seltenheit ist. Doch dieser Markt war anders. Da unser diesjähriges Umweltfest leider nicht wie geplant stattfinden konnte, wurde eine neue Kombination gefunden: Einige Stände mit Mitmachaktionen von verschiedenen Initiativen, die alle das Ziel haben, unsere Umwelt und Neukölln nachhaltiger zu gestalten, zusammen mit einem Tausch- und Sperrmüllmarkt. Das passte gut.

Mehr dazu findest du in unserem ausführlichen Artikel

Ein Highlight bei diesem Fest war die Kombi mit Tausch- und Sperrmüllmarkt, den unsere Kiezhausmeister organisierten.

Angebote gab es bei diesem Fest von:

Artistania e.V.
Die Taschengeldfirma
Freilandlabor Britz e.V.
Kulturlabor Trial und Error e.V.
Neukölln – fair und nachhaltig
New Light & Hope
Pyramidengarten e.V.
Quartiersmanagement Flughafenstraße
RESTLOS GLÜCKLICH e.V.
und natürlich
»Schön wie wir«: Die Umweltpeers und die Mehrweg-Beratung

Link zu Instagram

Finde uns bei Facebook

Link zu YouTube

Beim Newsletter anmelden