Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Mehrweg-Beratung. Stark wie doppelter Espresso.

Du bist Gastronom*in und betreibst ein Café, einen Spätkauf, eine Tankstelle oder eine Pizzeria?

Du willst Müll vermeiden und hast keine Lust mehr auf Einwegbecher, Plastiktüten und Wegwerf-Kartons?

Dann hat die Mehrweg-Beratung viele gute Tipps für dich, mit denen du Einwegmüll vermeiden kannst. Zum Beispiel gibt es die Initiative Better World Cup mit über 900 Teilnehmern in Berlin. Wenn du dort Partner bist, können deine Kunden ihren eigenen sauberen Mehrwegbecher bei dir auffüllen lassen. Du sparst die Einwegbecher-Anschaffungskosten und vermeidest jede Menge Müll.

Deine Kunden bekommen einen kleinen Rabatt oder einen Gratis-Keks und ganz bestimmt ein gutes Gewissen. Immer beliebter werden bei Berliner Gastronom*innen auch Pfandsysteme wie Recup oder Faircup. Dabei können Gäste gegen 1€ Pfand einen Mehrwegbecher ausleihen und beim nächsten teilnehmenden Café wieder zurückgeben.

Dazu können wir dich beraten:

  • Coffee to go Pfandsysteme: Wie funktioniert ein Pfandsystem? Welche Anbieter gibt es? Welche Vor- und Nachteile gibt es? Wie viel kostet die Teilnahme?

  • Pfandsysteme für Lunchboxen: Welche Anbieter gibt es? Wie funktioniert das System?

  • Materialien: Welche Materialien sind nachhaltig? Wie gut lassen sich bestimmte Materialien recyceln? 

  • Hygiene-Verordnung: Darf man mitgebrachte Becher und Lunchboxen überhaupt befüllen? Worauf muss man dabei achten?

  • Strohhalme, Plastiktüten und Rührstäbchen: Was ändert sich, wenn die EU-Plastikverordnung in Kraft tritt? Welche Alternativen zu Einweg-Produkten gibt es?

  • Sonstiges: Du möchtest Müll trennen, suchst eine nachhaltige Mülltüte oder eine individuelle Lösung für Müllvermeidung? Wir unterstützen dich gern!

Wenn Du mitmachst, bewegst Du viel in Richtung müllfreie Gesellschaft. Und damit alle das sehen, kannst du dir den nebenstehenden Aufkleber kleben. Bist du interessiert?

Jetzt hier einen Beratungstermin vereinbaren!

Finde uns bei Facebook

Beim Newsletter anmelden